Welcome!

Linux Containers Authors: Elizabeth White, Yeshim Deniz, Liz McMillan, Pat Romanski, Zakia Bouachraoui

News Feed Item

GENIVI® Alliance zeigt weiterhin stetiges Wachstum

- Mittlerweile bieten 18 GENIVI-Mitgliedsunternehmen konforme Software-Plattformen für globale OEMs

SAN RAMON, Kalifornien, 12. Dezember 2012 /PRNewswire/ -- Die GENIVI Alliance, ein Branchenverband der Automobil- und Unterhaltungselektronikindustrie, der sich für die Entwicklung und Umsetzung einer offenen Plattform für Infotainment in Fahrzeugen (In-Vehicle Infotainment, IVI) einsetzt, gab heute bekannt, dass mittlerweile 18 GENIVI-Mitgliedsunternehmen den weltweiten Automobilherstellern Softwareplattformen anbieten, die als GENIVI-konform eingetragen sind.

Eine GENIVI-konforme Software-Plattform bietet Automobilherstellern das erforderliche Betriebssystem, die System-Infrastruktur und Middleware-Bausteine, um differenzierte Anwendungen und weitere Funktionen bereitstellen zu können, die als Software-Komponenten der nächsten Generation der von Automobilherstellern angebotenen IVI-Systeme anzusehen sind.

„PSA Peugeot Citroën ist der Ansicht, dass GENIVI für den Qualitätswettbewerb unter Anbietern hervorragende Dienste leistet und gleichzeitig eine konsistente IVI-Software-Plattform zur Verfügung stellt, die über alle Industrieanforderungen hinweg von der Alliance definiert wurden", so Philippe Gicquel, General Manager für Connectivity, Telematics, Infotainment Modules bei PSA Peugeot Citroën. „Damit kann sich PSA auf die Produktdifferenzierung konzentrieren, um auf dem Infotainment-Markt zu konkurrieren."

Das im August 2011 eingeführte Konformitätsprogramm von GENIVI wurde entwickelt, um eine Reihe von detaillierten technischen Anforderungen zu definieren, sodass Mitgliedsunternehmen sich für Ausschreibungen der Automobilhersteller qualifizieren können. Dies bietet den Autoherstellern den Vorteil einer gemeinsam entwickelten und gepflegten Software-Infrastruktur, die kollektive Bausteine freigibt, deren Wiederverwendung im Laufe der Zeit fördert, und ihnen die Möglichkeit gibt, sich auf den unverkennbaren Markenwert zum Nutzen ihrer Kunden zu konzentrieren.

In ihrer neuesten Konformitätsvorschrift, die auf der kürzlich stattgefundenen Versammlung aller Mitglieder in Schanghai vorgestellt wurde, wird für konforme Plattformen eine aktuelle Version des Betriebssystems Linux verlangt. Außerdem werden Bluetooth™ sowie ein Node Manager hinzugefügt, der Daten von mehreren Quellen im Fahrzeug sammelt, um ein schnelles Umschalten zwischen Anwendungen zu ermöglichen, die eine gemeinsame Anzeige verwenden.

Die Vorschrift 3.0 verlangt ebenfalls die Verwendung aktualisierter Open-Source-Bausteine, die Internetverbindungen verwalten, Netzwerkverbindungen auf Anfrage einrichten, Wi-Fi-Netzwerke auswählen und authentifizieren und die Kommunikation zwischen Anwendungen und Diensten ermöglichen.

GENIVI-konforme Plattformen werden von einer Reihe von Mitgliedsunternehmen des gesamten Wirtschaftszweigs, unter anderen auch von Tier-One Automobilzulieferern, Siliziumherstellern sowie Softwareanbietern und Dienstleistern angeboten. Expertengruppen für diese Technologieschwerpunkte haben eine Vorschrift für eine Open-Source-IVI-Middleware entwickelt, die - in Übereinstimmung mit der Versammlung aller Mitglieder - mit konformen, von Mitgliedern erstellten Plattformen aktualisiert und erweitert wird, damit Automobilhersteller IVI-Geräte der nächsten Generation gestalten können.

Das Verfahren ist beeindruckend: Die Vorschriften der GENIVI werden von Software-Anbietern zur Gestaltung einer Plattform angewendet. Dies wiederum wird mit Hardware kombiniert, die von anderen Mitgliedern der GENIVI angeboten wird, sodass Automobilhersteller ihren Kunden die modernsten Infotainment-Systeme der Branche anbieten können.

„Die Akzeptanz von GENIVI steigt weiter in einem rasanten Tempo, wie durch die Anzahl der bereits als GENIVI-konform eingetragenen Plattformen belegt werden kann", erklärte Steve Crumb, Executive Director der GENIVI Alliance. „Die breite Unterstützung durch eine große Auswahl an Branchenexperten wird die Vorwärtsdynamik nur noch verstärken."

Darüber hinaus stehen die im September angekündigten Open-Source-Projekte (Layer Manager, Audio Manager und Automotive DLT, Diagnostic Log and Trace - diagnostische Protokollierung und Nachverfolgung) nun öffentlich zur Verfügung und die Teilnahme an FOSS (Free and Open-Source Software) ist äußerst rege, wie das unmittelbare Interesse an diesen Projekten von Entwicklern, ob Mitglieder der GENIVI oder Nichtmitglieder sowie innerhalb und außerhalb der Automobilindustrie belegt.

Für weitergehende Information über das Konformitätsprogramm und Open-Source-Projekte von GENIVI besuchen Sie bitte www.genivi.org.

Über die GENIVI Alliance
Die GENIVI Alliance ist ein gemeinnütziger Branchenverband, der sich für die Einführung einer Open-Source-Entwicklungsplattform für Infotainment in Fahrzeugen (In-Vehicle Infotainment, IVI) auf breiter Basis einsetzt. Zu diesem Zweck sorgt GENIVI für eine Anpassung der Anforderungen, bietet Referenzimplementierungen und Zertifizierungsprogramme an und fördert eine lebendige Open-Source-IVI-Community. Die von GENIVI durchgeführten Maßnahmen werden zu verkürzten Entwicklung- und Markteinführungszeiten führen und die Kosten für Unternehmen senken, die IVI-Geräte und -Software entwickeln. GENIVI besteht aus mehr als 165 Mitgliedsunternehmen und hat seinen Hauptsitz in San Ramon, Kalifornien. www.genivi.org.

Medienkontakt - GENIVI:
Craig Miner
248.840.8368
[email protected]

More Stories By PR Newswire

Copyright © 2007 PR Newswire. All rights reserved. Republication or redistribution of PRNewswire content is expressly prohibited without the prior written consent of PRNewswire. PRNewswire shall not be liable for any errors or delays in the content, or for any actions taken in reliance thereon.

IoT & Smart Cities Stories
Founded in 2000, Chetu Inc. is a global provider of customized software development solutions and IT staff augmentation services for software technology providers. By providing clients with unparalleled niche technology expertise and industry experience, Chetu has become the premiere long-term, back-end software development partner for start-ups, SMBs, and Fortune 500 companies. Chetu is headquartered in Plantation, Florida, with thirteen offices throughout the U.S. and abroad.
The standardization of container runtimes and images has sparked the creation of an almost overwhelming number of new open source projects that build on and otherwise work with these specifications. Of course, there's Kubernetes, which orchestrates and manages collections of containers. It was one of the first and best-known examples of projects that make containers truly useful for production use. However, more recently, the container ecosystem has truly exploded. A service mesh like Istio addr...
SYS-CON Events announced today that DatacenterDynamics has been named “Media Sponsor” of SYS-CON's 18th International Cloud Expo, which will take place on June 7–9, 2016, at the Javits Center in New York City, NY. DatacenterDynamics is a brand of DCD Group, a global B2B media and publishing company that develops products to help senior professionals in the world's most ICT dependent organizations make risk-based infrastructure and capacity decisions.
Nicolas Fierro is CEO of MIMIR Blockchain Solutions. He is a programmer, technologist, and operations dev who has worked with Ethereum and blockchain since 2014. His knowledge in blockchain dates to when he performed dev ops services to the Ethereum Foundation as one the privileged few developers to work with the original core team in Switzerland.
Cloud-enabled transformation has evolved from cost saving measure to business innovation strategy -- one that combines the cloud with cognitive capabilities to drive market disruption. Learn how you can achieve the insight and agility you need to gain a competitive advantage. Industry-acclaimed CTO and cloud expert, Shankar Kalyana presents. Only the most exceptional IBMers are appointed with the rare distinction of IBM Fellow, the highest technical honor in the company. Shankar has also receive...
Headquartered in Plainsboro, NJ, Synametrics Technologies has provided IT professionals and computer systems developers since 1997. Based on the success of their initial product offerings (WinSQL and DeltaCopy), the company continues to create and hone innovative products that help its customers get more from their computer applications, databases and infrastructure. To date, over one million users around the world have chosen Synametrics solutions to help power their accelerated business or per...
DXWorldEXPO LLC announced today that ICOHOLDER named "Media Sponsor" of Miami Blockchain Event by FinTechEXPO. ICOHOLDER gives detailed information and help the community to invest in the trusty projects. Miami Blockchain Event by FinTechEXPO has opened its Call for Papers. The two-day event will present 20 top Blockchain experts. All speaking inquiries which covers the following information can be submitted by email to [email protected] Miami Blockchain Event by FinTechEXPOalso offers sp...
Digital Transformation is much more than a buzzword. The radical shift to digital mechanisms for almost every process is evident across all industries and verticals. This is often especially true in financial services, where the legacy environment is many times unable to keep up with the rapidly shifting demands of the consumer. The constant pressure to provide complete, omnichannel delivery of customer-facing solutions to meet both regulatory and customer demands is putting enormous pressure on...
@DevOpsSummit at Cloud Expo, taking place November 12-13 in New York City, NY, is co-located with 22nd international CloudEXPO | first international DXWorldEXPO and will feature technical sessions from a rock star conference faculty and the leading industry players in the world. The widespread success of cloud computing is driving the DevOps revolution in enterprise IT. Now as never before, development teams must communicate and collaborate in a dynamic, 24/7/365 environment. There is no time t...
When talking IoT we often focus on the devices, the sensors, the hardware itself. The new smart appliances, the new smart or self-driving cars (which are amalgamations of many ‘things'). When we are looking at the world of IoT, we should take a step back, look at the big picture. What value are these devices providing. IoT is not about the devices, its about the data consumed and generated. The devices are tools, mechanisms, conduits. This paper discusses the considerations when dealing with the...