Welcome!

Linux Authors: Christopher Campbell, Pat Romanski, Liz McMillan, Elizabeth White, Andreas Grabner

News Feed Item

Automatisierungstechniker ifm electronic wechselt auf Support-Lösung von Bomgar

Zur Umsetzung einer flexiblen COPE-Strategie (Corporate Owned Personally Enabled) und effizienteren Support-Unterstützung hat die ifm electronic gmbh auf die IT-Plattform von Bomgar umgestellt, einem Enterprise-Anbieter für sichere Remote-Support-Lösungen. Mit Entwicklungs- und Fertigungsstandorten in 70 Ländern zählt die ifm electronic gmbh zu den weltweiten Branchenführern für Sensor- und Automatisierungstechnik. Der Support-Service und Betrieb an den IT-Arbeitsplätzen der insgesamt 5.000 Beschäftigten läuft zukünftig über die plattformübergreifende Lösung von Bomgar, um Technikprobleme schneller bearbeiten sowie höchste Sicherheits- und Datenschutzkriterien einhalten zu können. Auf dem itSMF-Jahreskongress 2013 stellt Bomgar am 9. und 10. Dezember 2013 im Kongress Palais Kassel auf Stand S04 aus.

„Unser Support läuft zu einem Großteil von der Unternehmenszentrale in Essen aus und auch deshalb sind wir auf leistungsfähige Remote-Support-Werkzeuge angewiesen — die installierten Support-Programme konnten das nicht mehr leisten. Mitunter dauerten 10-Minuten-Arbeiten bis zu 90 Minuten, weil die Verbindung wiederholt abbrach und generell unter schlechten Übertragungswerten litt“, erinnert sich Olaf Dammrose als zuständiger Fachexperte vom IT Service und Betrieb bei der ifm electronic gmbh.

„Keine Cloud-Lösung in unbekannten Server-Umgebungen“

Der Entschluss fiel, den Support-Prozess über eine neue Hightech-Lösung auf ein höheres Niveau zu heben. Neben der zuvor eingesetzten Lösung von UltraVNC standen dabei auch TeamViewer und Proxy Networks als mögliche Alternativen zur Auswahl. „In der Testphase fiel die Bomgar-Box sehr positiv auf, weil die integrierten Funktionen durchdacht und auf unsere Bedürfnisse zugeschnitten sind.“ Siegkriterien in der Evaluierungsphase waren, dass es sich um eine Multiplattformlösung handelt, die sowohl Microsoft-Rechner als auch Mac-Computer und mobile Betriebssysteme unterstützt. Im Zuge vorgesehener COPE-Projekte markierte dieser Punkt ein wichtiges Unterscheidungskriterium. Der COPE-Ansatz bedeutet, dass mobile Endgeräte mit festgelegten Sicherheitsrichtlinien dem Arbeitgeber gehören, aber Mitarbeiter sie privat nutzen können.

Ausschlaggebend war auch, dass die Bomgar-Appliance in die bestehende Sicherheitsinfrastruktur des Unternehmens passt und nicht als Cloud-Lösung in unbekannten Server-Umgebungen ausgelagert werden muss. Die Anbindung per Bomgar-Appliance verbessert die Performance-Werte und für die Support-Abteilung gibt es vielfältige Kommunikations- und Übergabeprozesse, um die Zusammenarbeit des weltweiten Teams zu beschleunigen und zu vereinfachen. Fernsteuerungsfunktionen lassen sich auf Knopfdruck starten, so dass technische Anfragen von unterschiedlichsten Rechnern aus problemlos bearbeitet werden können. „Alle Mitarbeiter, die mit Bomgar gearbeitet haben, wollen nicht mehr zurück“, so das Gesamtfazit Dammroses.

Neben Positions- und Prozesssensoren zählen Sensoren für Motion Control und Sicherheitstechnik zum Kerngeschäft der ifm electronic gmbh. Das Programm des Familienunternehmens umfasst außerdem Produkte für die industrielle Bildverarbeitung und Kommunikation sowie Identifikationssysteme und Systeme für mobile Arbeitsmaschinen. Am Standort Deutschland befinden sich sowohl die Unternehmenszentrale in Essen als auch Entwicklung und Produktion am Bodensee. Rund 88 Prozent des Portfolios werden hierzulande entwickelt und hergestellt, aber weitere Produktionsstätten in großen Absatzmärkten wie Osteuropa, Asien oder den USA ermöglichen zusätzlich eine schnelle Reaktion auf regionale Marktbedürfnisse.

Die Remote-Support-Lösung von Bomgar ist in tausenden Organisationen im Einsatz und ermöglicht Support-Technikern, auf IT-Systeme oder Endgeräte rund um die Welt für Wartungszwecke zuzugreifen. Für IT-Servicedesks, Kunden-Support-Center und IT-Dienstleister bietet Bomgar eine Plattform, über die sie sicher ihre Systeme pflegen können — angefangen von externen Desktop- und Laptop-Rechnern bis zu Servern, Netzwerk-Switches, Smartphones und Tablets.

Über Bomgar

Bomgar bietet Remote-Support-Lösungen auf Appliance-Basis für die einfache und sichere Fernwartung von klassischen Desktop-Rechnern und mobilen Endgeräten. Mit Bomgar-Technologie erzielen Unternehmen Effizienz- und Performancesteigerungen, indem sie sicheren und ortsunabhängigen Support-Zugriff auf nahezu jedes IT-Gerät oder -System schaffen — sowohl für Windows-, Mac- und Linux-Rechner als auch Android-, BlackBerry-, iOS- und andere Mobilgeräte. Mehr als 7.500 Firmenkunden in über 65 Ländern nutzen die Remote-Support-Plattform von Bomgar, um die Anwenderzufriedenheit rapide zu steigern und Kosten deutlich zu senken. Bomgar befindet sich in Privatbesitz und unterhält Niederlassungen in Jackson (Mississippi), Atlanta, Washington D.C., Paris, London und Singapore.
http://www.bomgar.com/de

More Stories By Business Wire

Copyright © 2009 Business Wire. All rights reserved. Republication or redistribution of Business Wire content is expressly prohibited without the prior written consent of Business Wire. Business Wire shall not be liable for any errors or delays in the content, or for any actions taken in reliance thereon.