Welcome!

Linux Containers Authors: Yeshim Deniz, Elizabeth White, Pat Romanski, Stefana Muller, Liz McMillan

News Feed Item

Stratus Technologies bringt erste Plattform für Software Defined Availability auf den Markt

Stratus Technologies Inc., führender Anbieter von Verfügbarkeitslösungen, gab heute die Markteinführung von everRun® Enterprise bekannt, einer Softwarelösung der nächsten Generation. Diese umfassende Lösung ist das jüngste Produkt von Stratus. Sie verfügt über erweiterte Funktionen zur Gewährleistung eines unterbrechungsfreien Geschäftsbetriebs, wie etwa die Datenwiederherstellung und die Anwendungsüberwachung. Twittern Sie hier.

„Diese Markteinführung ist das Signal für einen Strategiewandel bei Stratus“, so Nigel Dessau, Chief Marketing Officer von Stratus Technologies. „Wir erweitern unseren Schwerpunkt im Bereich der Fehlertoleranz, und zwar über die reine Hardware hinaus auf virtuelle Workloads auf Standardservern. Dadurch erzielen wir eine maximale, mit Mainframes vergleichbare Verfügbarkeit auf Intel-Servern.“

everRun Enterprise vereint die Benutzerfreundlichkeit sowie die Überwachungs-, Verwaltungs- und Servicefunktionen der Hochverfügbarkeits-Software Avance® mit der fehlertoleranten Engine der Vorgängergenerationen von everRun. Darüber hinaus nutzt die gesamte Lösung jetzt den Open-Source-Hypervisor der Kernel Virtual Machine (KVM). Das Ergebnis dieser neuen Architektur ist eine Softwareplattform höherer Leistung, die Gast-Workloads von einer noch breiteren Palette an Betriebssystemen unterstützt.

„Dies ist deshalb bedeutsam, weil einige Kunden gezögert haben, unternehmenskritische Anwendungen zu virtualisierten Architekturen zu migrieren, weil die bisherigen Hypervisors keine zuverlässige, für Großunternehmen geeignete Zuverlässigkeit gewährleisten konnten“, so Jason Andersen, Senior Director des Bereichs Produktmanagement von Stratus Technologies. „Sehr ähnliche Anforderungen gelten auch in privaten Cloud-Computing-Umgebungen. Diese Technologie wird auch die Basis unserer Cloud-Computing-Strategie bilden.“

Andersen fuhr fort: „Mit everRun Enterprise bieten wir unseren Partnern und Kunden auch künftig flexiblere Lösungen, mit denen sie ihre Herausforderungen im Hinblick auf die Verfügbarkeit bewältigen können. Mit der Verschiebung der Ausfallsicherungsfunktionen von der Hardware zur Software ist Stratus das erste Unternehmen, das eine Lösung der neuen Kategorie Software Defined Availability anbietet.“

Diese Lösung kommt in einer Zeit, in der Betriebsunterbrechungen immer wieder in die Schlagzeilen geraten und die damit verbundenen Kosten steigen. Nach Angaben der Aberdeen Group stiegen die mit Betriebsunterbrechungen verbundenen Kosten im Zeitraum von 2010 bis 2013 um 40 Prozent.

everRun Enterprise sorgt für die kontinuierliche Einsatzbereitschaft von Windows® und Linux™ Anwendungen, ohne dass an den Anwendungen Änderungen vorgenommen werden müssen oder während der Laufzeit Datenverluste auftreten. Das Produkt ist mit einer Vielzahl verschiedener Plattformen kompatibel, kann leicht implementiert werden und wird mit zahlreichen zentralen Verwaltungstools geliefert, die eine allumfassende Sichtweise auf den gesamten Stack bieten – angefangen bei der fabrikneuen Hardware bis hin zu den Anwendungen. Die Software läuft auf handelsüblichen Intel-basierten x86-Servern, ohne dass spezielle IT-Kenntnisse für die Einrichtung erforderlich sind. Im Gegensatz zu anderen Verfügbarkeitslösungen verhindert everRun Enterprise Betriebsunterbrechungen effizient, statt lediglich deren Folgen zu beheben – das ist ein Unterschied, der sich entscheidend auf die Umsätze, die Kosten und die Kundenzufriedenheit auswirken kann.

everRun Enterprise ist eine Komplettlösung, die folgende Features aufweist:

  • Availability Engine – sorgt für ständige Verfügbarkeit, da die Anwendungen ohne Datenverluste oder Neustarts von Computern auf zwei virtuellen Maschinen gespiegelt werden
  • Split-site Cross Campus* – bietet Anwendungs-Fehlertoleranz über geographisch entfernte Standorte hinweg
  • Disaster Recovery* – verringert die Auswirkungen von Betriebsunterbrechungen auf das Gesamtgeschäftsergebnis, wobei die integrierte asynchrone Replikation an den unterschiedlichen Standorten über eine WAN-Verbindung erfolgt
  • Stratus One View-Konsole* – ermöglicht es den Anwendern, everRun Instanzen und virtuelle Maschinen von einem zentralen Standort aus einzurichten, festzulegen, zu implementieren, zu überwachen und zu verwalten
  • System Watchdog und Alarmservice – überwacht die Systeme konstant und sendet bei Fehlern automatische Benachrichtigungen auf Systemebene
  • Application Monitoring – verkürzt Betriebsunterbrechungen und vereinfacht, steigert und optimiert die Leistung durch den Einblick in alle IT-Umgebungen und durch automatische Diagnosefunktionen

everRun Enterprise ist ab 28. Februar 2014 lieferbar. Disaster Recovery, Split-site und Application Monitoring sind Funktionen, die separat geladen werden können.

*erhältlich ab dem 2. Quartal 2014

Über Stratus Technologies

Stratus Technologies ist der führende Anbieter infrastrukturbasierter Lösungen, die in der heutigen „Always-On World“ eine ständige Verfügbarkeit von Anwendungen gewährleisten. Stratus ermöglicht die schnelle Implementierung ständig verfügbarer Infrastrukturen, angefangen bei Serverumgebungen in Unternehmen bis hin zu Cloud-Computing-Umgebungen, ohne dass an den Anwendungen selbst Änderungen vorgenommen werden müssen. Die flexiblen Lösungen von Stratus – Software, Plattform und Serviceleistungen – verhindern auf proaktive Weise Betriebsunterbrechungen und sorgen für die ununterbrochene Leistungsfähigkeit entscheidender geschäftlicher Prozesse.

www.stratus.com

www.stratus.com/everRunEnterprise

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

More Stories By Business Wire

Copyright © 2009 Business Wire. All rights reserved. Republication or redistribution of Business Wire content is expressly prohibited without the prior written consent of Business Wire. Business Wire shall not be liable for any errors or delays in the content, or for any actions taken in reliance thereon.

IoT & Smart Cities Stories
CloudEXPO New York 2018, colocated with DXWorldEXPO New York 2018 will be held November 11-13, 2018, in New York City and will bring together Cloud Computing, FinTech and Blockchain, Digital Transformation, Big Data, Internet of Things, DevOps, AI, Machine Learning and WebRTC to one location.
The best way to leverage your Cloud Expo presence as a sponsor and exhibitor is to plan your news announcements around our events. The press covering Cloud Expo and @ThingsExpo will have access to these releases and will amplify your news announcements. More than two dozen Cloud companies either set deals at our shows or have announced their mergers and acquisitions at Cloud Expo. Product announcements during our show provide your company with the most reach through our targeted audiences.
The Internet of Things will challenge the status quo of how IT and development organizations operate. Or will it? Certainly the fog layer of IoT requires special insights about data ontology, security and transactional integrity. But the developmental challenges are the same: People, Process and Platform and how we integrate our thinking to solve complicated problems. In his session at 19th Cloud Expo, Craig Sproule, CEO of Metavine, demonstrated how to move beyond today's coding paradigm and sh...
@DevOpsSummit at Cloud Expo, taking place November 12-13 in New York City, NY, is co-located with 22nd international CloudEXPO | first international DXWorldEXPO and will feature technical sessions from a rock star conference faculty and the leading industry players in the world. The widespread success of cloud computing is driving the DevOps revolution in enterprise IT. Now as never before, development teams must communicate and collaborate in a dynamic, 24/7/365 environment. There is no time t...
What are the new priorities for the connected business? First: businesses need to think differently about the types of connections they will need to make – these span well beyond the traditional app to app into more modern forms of integration including SaaS integrations, mobile integrations, APIs, device integration and Big Data integration. It’s important these are unified together vs. doing them all piecemeal. Second, these types of connections need to be simple to design, adapt and configure...
Cell networks have the advantage of long-range communications, reaching an estimated 90% of the world. But cell networks such as 2G, 3G and LTE consume lots of power and were designed for connecting people. They are not optimized for low- or battery-powered devices or for IoT applications with infrequently transmitted data. Cell IoT modules that support narrow-band IoT and 4G cell networks will enable cell connectivity, device management, and app enablement for low-power wide-area network IoT. B...
Contextual Analytics of various threat data provides a deeper understanding of a given threat and enables identification of unknown threat vectors. In his session at @ThingsExpo, David Dufour, Head of Security Architecture, IoT, Webroot, Inc., discussed how through the use of Big Data analytics and deep data correlation across different threat types, it is possible to gain a better understanding of where, how and to what level of danger a malicious actor poses to an organization, and to determin...
Nicolas Fierro is CEO of MIMIR Blockchain Solutions. He is a programmer, technologist, and operations dev who has worked with Ethereum and blockchain since 2014. His knowledge in blockchain dates to when he performed dev ops services to the Ethereum Foundation as one the privileged few developers to work with the original core team in Switzerland.
Cloud-enabled transformation has evolved from cost saving measure to business innovation strategy -- one that combines the cloud with cognitive capabilities to drive market disruption. Learn how you can achieve the insight and agility you need to gain a competitive advantage. Industry-acclaimed CTO and cloud expert, Shankar Kalyana presents. Only the most exceptional IBMers are appointed with the rare distinction of IBM Fellow, the highest technical honor in the company. Shankar has also receive...
Digital Transformation and Disruption, Amazon Style - What You Can Learn. Chris Kocher is a co-founder of Grey Heron, a management and strategic marketing consulting firm. He has 25+ years in both strategic and hands-on operating experience helping executives and investors build revenues and shareholder value. He has consulted with over 130 companies on innovating with new business models, product strategies and monetization. Chris has held management positions at HP and Symantec in addition to ...