Welcome!

Linux Containers Authors: Sematext Blog, Liz McMillan, Lori MacVittie, Kalyan Ramanathan, Carmen Gonzalez

News Feed Item

Ubuntu 14.04 desktop: bewährtes Betriebssystem für private und gewerbliche Kunden

Canonical meldet die neueste Ubuntu Version 14.04 LTS desktop, die ab dem 17. April 2014 zum Download bereitsteht. Die Long Term Support (LTS) Version wird von Canonical für einen Zeitraum von 5 Jahren unterstützt und gewartet. Somit handelt es sich um die stabilste, zuverlässigste und kosteneffektivste Desktop-Version, die langfristig für Installationen in großem Maßstab in heutigen Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen zur Verfügung steht.

„Die Version 14.04 LTS bietet eine zuverlässige und intuitive Benutzeroberfläche, die leicht zu bedienen ist”, erklärte Jane Silber, CEO von Canonical. „Die Version ist rentabel und erschwinglich für alle Organisationen, die einen Wechsel von Microsoft und insbesondere von XP oder Windows 7 in Erwägung ziehen, da diese Betriebssysteme nicht länger unterstützt werden.”

Heute findet Ubuntu desktop häufig Verwendung in Unternehmen, Behörden, Schulungseinrichtungen und anderen Organisationen, darunter die französische Gendarmerie, Penn Manor School District, staatliche Stellen in Uttar Pradesh, die Universität von Delhi und die Regierung von Indien. Viele dieser Organisationen haben Windows ersetzt und konnten von signifikanten Vorteilen und Kosteneinsparungen profitieren. Die französische Gendarmerie reduzierte ihre Kosten um 40 %, während Penn Manor School District in den Vereinigten Staaten im ersten Jahr nach der Einführung mehr als 360.000 US-Dollar einsparen konnte*.

Ubuntu bietet eine starke und sichere Grundlage und die neue Version garantiert über einen Zeitraum von 5 Jahren kostenlose Sicherheits-Updates. Die britische CESG, der Sicherheitsarm der britischen Regierung, der Betriebssysteme und Software beurteilt, stellte in jüngster Vergangenheit fest, dass Ubuntu das sicherste Desktop- oder mobile Betriebssystem unter elf getesteten ist. Die Testkriterien entsprachen einem Standardset an Best-Practice-Sicherheitsverfahren bei Unternehmen. Die Ubuntu 14.04 LTS Version umfasst weitere Sicherheitsfunktionen und Sicherheits-Updates von Zeit zu Zeit und über einen Zeitraum von 5 Jahren mit der Option, die Updates auch automatisch installieren zu lassen. Sie schließt eine Verschlüsselung der gesamten Festplatte ein und wird ergänzt durch AppArmor Profile und Methoden sowie AppArmor Verbesserungen für Interprozess-Kommunikationen zwischen kritischen Anwendungen.

Ubuntu 14.04 LTS bietet eine nahtlose Migration für Organisationen, die ein Upgrade der früheren Version 12.04 LTS durchführen möchten. Die Nutzer erhalten eine ausgereiftere Version mit Verbesserungen der Unity UI. Die neue Version umfasst darüber hinaus alle Tools, die für Unternehmensanwendungen erforderlich sind, darunter das Hochladen von Anwendungen, die Kompatibilität mit Windows Dateiformaten, browser-basierte Cloud-Lösungen und die Microsoft Office-kompatible LibreOffice Suite.

Ubuntu 14.04 LTS wurde optimiert für Desktop-PCs und Laptops mit Multi-Touch Trackpads und Touchscreens sowie zur Unterstützung von Bildschirmen mit hoher Pixeldichte (DPI). Auf diese Weise können die Anwender den größtmöglichen Nutzen aus der neuesten Hardware auf dem Markt ziehen.

Die 14.04 LTS Version ist auch Beleg für die Verwirklichung der Vision von Canonical im Hinblick auf die Konvergenz von Desktop-PCs, Telefonen und Tablet-PCs. Die Auswahl an Ubuntu Anwendungen nimmt stetig zu und umfasst Apps von dem Entwicklerpool von Ubuntu, dessen Mitglieder von Ubuntu SDK Gebrauch machen, um Apps zu erstellen, die sowohl auf Telefonen als auch auf Tablet- und Desktop-PCs und somit auf allen Ubuntu Geräten zum Einsatz kommen können. Diese Apps passen sich automatisch auch in ihrer Größe an, um die zur Verfügung stehende Anzeigefläche bestmöglich nutzen und dieselbe Kernfunktionalität darstellen zu können - alles auf derselben Code-Basis. Die Ubuntu Entwickler können durch einmalige Programmierung das gesamte Universum an Ubuntu Geräten mit ihren Anwendungen ausstatten.

Im Falle von Ubuntu 14.04 LTS erhalten die Nutzer auch die Möglichkeit zur Erprobung von Unity 8, der Benutzeroberfläche der nächsten Generation, die gegenwärtig auf Ubuntu Telefonen und Tablet-PCs zum Einsatz kommt. Auf diese Weise wird eine einheitliche Bedienerführung auf unterschiedlichen Geräten ermöglicht. Die frühe Vorschau ist Beleg für die verwirklichte Konvergenz und zeigt Anwendungen, die auf allen Ubuntu Geräten zum Einsatz kommen. 14.04 LTS bildet auch die Basis für die ersten kommerziell verfügbaren Ubuntu Tablet-PCs aus der Produktion der OEM-Partner von Canonical.

Das speziell für den chinesischen Markt entwickelte Betriebssystem Ubuntu Kylin wird ebenfalls am 17. April eingeführt. Das Betriebssystem wurde vor Ort auf Ubuntu von dem China Software and Integrated Chip Promotions Centre (CSIP), der National University of Defense Technology (NUDT), Canonical und der Ubuntu-Gemeinde entworfen und entwickelt. Die Vorgängerversion von Ubuntu Kylin erzielte in den ersten sechs Monaten nach ihrer Veröffentlichung mehr als 2,5 Millionen Downloads.

Ubuntu wird gegenwärtig weltweit vorinstalliert auf der Hardware von Partnerunternehmen wie Dell, HP und Lenovo vertrieben. Canonical kooperiert sehr eng mit diesen Partnern, um Ubuntu zu testen und zu zertifizieren, und wird dies auch im Falle der neuen Version 14.04 LTS mit derselben Sorgfalt fortführen.

=Ende=

* Kommentare zur neuen Version

Stéphane Dumond, Chef Information and Security Officer der französischen Gendarmerie, erklärte: „Der Austausch von Windows XP durch Ubuntu auf über 70.000 Desktop-PCs ist mit einer Reihe von Vorteilen verbunden. Wir konnten unsere Betriebskosten bereits um 40 % senken, die Lizenzkosten vollständig eliminieren und technische Probleme signifikant reduzieren. Die LTS Versionen von Ubuntu, wie etwa 14.04, bieten ein hohes Maß an Stabilität, Sicherheit sowie Kosteneinsparungen und ein bequemes Management, wie sie sich jeder IT-Leiter für seine Desktop-Installationen wünscht.”

„Durch den Übergang zu Ubuntu Desktop konnten wir im ersten Jahr unserer High School Installationen mehr als 360.000 US-Dollar einsparen”, so Charlie Reisinger, Technology Director, Penn Manor School District. „Ich vertraue bei der Ausrüstung unserer Schüler-Laptops auf Ubuntu, weil es eine fantastische Grundlage für unseren Bildungsauftrag bildet und unseren Schülern die Freiheit lässt, ihren eigenen Lernweg zu finden. Im Verlauf der letzten 3 Jahre haben wir den Übergang zu Ubuntu auf unserem gesamten Areal durchgeführt. Es ist nun unser Hauptbetriebssystem für 5.200 Schülerinnen und Schüler. Ubuntu ist kosteneffektiv, sicher und leicht zu bedienen und wir freuen uns auf die neue Version 14.04 LTS."

„Ubuntu hat uns immense Möglichkeiten eröffnet, Aufgaben zu bewältigen, die uns zuvor unmöglich erschienen. Die grenzenlose Freiheit von Ubuntu, die eine Vielzahl an Möglichkeiten zur Personalisierung, Archivierung und insbesondere für nahtloses Teilen eröffnet, bietet neue Bildungschancen in Kerala, indem Schulungszentren mit IT-Einrichtungen ausgestattet werden können. Ubuntu bildete für uns die wichtigste Grundlage für FOSS-basierte Anwendungen, um somit weitere Kreise und auch die breite Öffentlichkeit zu erreichen”, erklärte K Anvar Sadath, Mitglied der National Resource Group of RMSA ( Rashtriya Madhyamik Siksha Abhiyan), Ministry of Human Resource Development, Govt of India.

Das alternative PC-Betriebssystem von Dell basiert auf Ubuntu. Wir versenden jedes Jahr große Mengen an Desktop-PCs, All-in-One PCs und Notebooks in jeden Winkel unseres Landes und wir sind bestrebt, unseren Kunden die Wahl des Betriebssystems zu überlassen, so wie wir auch bestrebt sind, unseren Kunden die Wahl der wichtigen Hardware-Komponenten zu ermöglichen. Auf Ubuntu basierende Produkte stehen in der Mehrzahl der Einzelhandelsgeschäfte, die PCs verkaufen, zur Verfügung. In der Zukunft werden wir die neueste Ubuntu 14.04 LTS Version auf den meisten unserer PCs zertifizieren und ausliefern”, so Indrajit Belgundi, Director and General Manager, End User Computing bei Dell India.

Verfügbarkeit

Ubuntu 14.04 LTS wird am 17. April zum Download bereitstehen unter www.ubuntu.com/download

Ubuntu 14.04 Kylin, die chinesische Version von Ubuntu, ist erhältlich unter www.ubuntukylin.com.

Über Canonical

Canonical ist der kommerzielle Sponsor des Ubuntu Projekts und führende Anbieter von Supportleistungen für Ubuntu Installationen in Unternehmen.

Ubuntu ist eine kostenlose Open-Source-Plattform für Client-, Server- und Cloud-Computing. Seit ihrer Einführung im Jahr 2004 hat sich die Plattform zu einer bevorzugten Wahl für alle Nutzer entwickelt - von Fortune-500-Unternehmen über Hardware-Produzenten bis hin zu Content-Anbietern, Software-Entwicklern und Technologen.

Mit Entwicklern, Support-Teams und Kompetenzzentren rund um den Globus ist Canonical einzigartig positioniert, um seine Partner und Unternehmenskunden zu unterstützen, den größtmöglichen Nutzen aus Ubuntu zu ziehen. Canonical ist ein Unternehmen in Privatbesitz.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

More Stories By Business Wire

Copyright © 2009 Business Wire. All rights reserved. Republication or redistribution of Business Wire content is expressly prohibited without the prior written consent of Business Wire. Business Wire shall not be liable for any errors or delays in the content, or for any actions taken in reliance thereon.

@ThingsExpo Stories
Complete Internet of Things (IoT) embedded device security is not just about the device but involves the entire product’s identity, data and control integrity, and services traversing the cloud. A device can no longer be looked at as an island; it is a part of a system. In fact, given the cross-domain interactions enabled by IoT it could be a part of many systems. Also, depending on where the device is deployed, for example, in the office building versus a factory floor or oil field, security ha...
Amazon has gradually rolled out parts of its IoT offerings in the last year, but these are just the tip of the iceberg. In addition to optimizing their back-end AWS offerings, Amazon is laying the ground work to be a major force in IoT – especially in the connected home and office. Amazon is extending its reach by building on its dominant Cloud IoT platform, its Dash Button strategy, recently announced Replenishment Services, the Echo/Alexa voice recognition control platform, the 6-7 strategic...
Everyone knows that truly innovative companies learn as they go along, pushing boundaries in response to market changes and demands. What's more of a mystery is how to balance innovation on a fresh platform built from scratch with the legacy tech stack, product suite and customers that continue to serve as the business' foundation. In his General Session at 19th Cloud Expo, Michael Chambliss, Head of Engineering at ReadyTalk, discussed why and how ReadyTalk diverted from healthy revenue and mor...
As data explodes in quantity, importance and from new sources, the need for managing and protecting data residing across physical, virtual, and cloud environments grow with it. Managing data includes protecting it, indexing and classifying it for true, long-term management, compliance and E-Discovery. Commvault can ensure this with a single pane of glass solution – whether in a private cloud, a Service Provider delivered public cloud or a hybrid cloud environment – across the heterogeneous enter...
You have great SaaS business app ideas. You want to turn your idea quickly into a functional and engaging proof of concept. You need to be able to modify it to meet customers' needs, and you need to deliver a complete and secure SaaS application. How could you achieve all the above and yet avoid unforeseen IT requirements that add unnecessary cost and complexity? You also want your app to be responsive in any device at any time. In his session at 19th Cloud Expo, Mark Allen, General Manager of...
Financial Technology has become a topic of intense interest throughout the cloud developer and enterprise IT communities. Accordingly, attendees at the upcoming 20th Cloud Expo at the Javits Center in New York, June 6-8, 2017, will find fresh new content in a new track called FinTech.
The 20th International Cloud Expo has announced that its Call for Papers is open. Cloud Expo, to be held June 6-8, 2017, at the Javits Center in New York City, brings together Cloud Computing, Big Data, Internet of Things, DevOps, Containers, Microservices and WebRTC to one location. With cloud computing driving a higher percentage of enterprise IT budgets every year, it becomes increasingly important to plant your flag in this fast-expanding business opportunity. Submit your speaking proposal ...
Bert Loomis was a visionary. This general session will highlight how Bert Loomis and people like him inspire us to build great things with small inventions. In their general session at 19th Cloud Expo, Harold Hannon, Architect at IBM Bluemix, and Michael O'Neill, Strategic Business Development at Nvidia, discussed the accelerating pace of AI development and how IBM Cloud and NVIDIA are partnering to bring AI capabilities to "every day," on-demand. They also reviewed two "free infrastructure" pr...
Unsecured IoT devices were used to launch crippling DDOS attacks in October 2016, targeting services such as Twitter, Spotify, and GitHub. Subsequent testimony to Congress about potential attacks on office buildings, schools, and hospitals raised the possibility for the IoT to harm and even kill people. What should be done? Does the government need to intervene? This panel at @ThingExpo New York brings together leading IoT and security experts to discuss this very serious topic.
More and more brands have jumped on the IoT bandwagon. We have an excess of wearables – activity trackers, smartwatches, smart glasses and sneakers, and more that track seemingly endless datapoints. However, most consumers have no idea what “IoT” means. Creating more wearables that track data shouldn't be the aim of brands; delivering meaningful, tangible relevance to their users should be. We're in a period in which the IoT pendulum is still swinging. Initially, it swung toward "smart for smar...
"Dice has been around for the last 20 years. We have been helping tech professionals find new jobs and career opportunities," explained Manish Dixit, VP of Product and Engineering at Dice, in this SYS-CON.tv interview at 19th Cloud Expo, held November 1-3, 2016, at the Santa Clara Convention Center in Santa Clara, CA.
"ReadyTalk is an audio and web video conferencing provider. We've really come to embrace WebRTC as the platform for our future of technology," explained Dan Cunningham, CTO of ReadyTalk, in this SYS-CON.tv interview at WebRTC Summit at 19th Cloud Expo, held November 1-3, 2016, at the Santa Clara Convention Center in Santa Clara, CA.
"At ROHA we develop an app called Catcha. It was developed after we spent a year meeting with, talking to, interacting with senior citizens watching them use their smartphones and talking to them about how they use their smartphones so we could get to know their smartphone behavior," explained Dave Woods, Chief Innovation Officer at ROHA, in this SYS-CON.tv interview at 19th Cloud Expo, held November 1-3, 2016, at the Santa Clara Convention Center in Santa Clara, CA.
WebRTC is the future of browser-to-browser communications, and continues to make inroads into the traditional, difficult, plug-in web communications world. The 6th WebRTC Summit continues our tradition of delivering the latest and greatest presentations within the world of WebRTC. Topics include voice calling, video chat, P2P file sharing, and use cases that have already leveraged the power and convenience of WebRTC.
The many IoT deployments around the world are busy integrating smart devices and sensors into their enterprise IT infrastructures. Yet all of this technology – and there are an amazing number of choices – is of no use without the software to gather, communicate, and analyze the new data flows. Without software, there is no IT. In this power panel at @ThingsExpo, moderated by Conference Chair Roger Strukhoff, Dave McCarthy, Director of Products at Bsquare Corporation; Alan Williamson, Principal...
20th Cloud Expo, taking place June 6-8, 2017, at the Javits Center in New York City, NY, will feature technical sessions from a rock star conference faculty and the leading industry players in the world. Cloud computing is now being embraced by a majority of enterprises of all sizes. Yesterday's debate about public vs. private has transformed into the reality of hybrid cloud: a recent survey shows that 74% of enterprises have a hybrid cloud strategy.
An IoT product’s log files speak volumes about what’s happening with your products in the field, pinpointing current and potential issues, and enabling you to predict failures and save millions of dollars in inventory. But until recently, no one knew how to listen. In his session at @ThingsExpo, Dan Gettens, Chief Research Officer at OnProcess, discussed recent research by Massachusetts Institute of Technology and OnProcess Technology, where MIT created a new, breakthrough analytics model for ...
In his keynote at 18th Cloud Expo, Andrew Keys, Co-Founder of ConsenSys Enterprise, provided an overview of the evolution of the Internet and the Database and the future of their combination – the Blockchain. Andrew Keys is Co-Founder of ConsenSys Enterprise. He comes to ConsenSys Enterprise with capital markets, technology and entrepreneurial experience. Previously, he worked for UBS investment bank in equities analysis. Later, he was responsible for the creation and distribution of life sett...
Successful digital transformation requires new organizational competencies and capabilities. Research tells us that the biggest impediment to successful transformation is human; consequently, the biggest enabler is a properly skilled and empowered workforce. In the digital age, new individual and collective competencies are required. In his session at 19th Cloud Expo, Bob Newhouse, CEO and founder of Agilitiv, drew together recent research and lessons learned from emerging and established compa...
20th Cloud Expo, taking place June 6-8, 2017, at the Javits Center in New York City, NY, will feature technical sessions from a rock star conference faculty and the leading industry players in the world. Cloud computing is now being embraced by a majority of enterprises of all sizes. Yesterday's debate about public vs. private has transformed into the reality of hybrid cloud: a recent survey shows that 74% of enterprises have a hybrid cloud strategy.