Welcome!

Linux Authors: Liz McMillan, Mike Kavis, Hovhannes Avoyan, Yeshim Deniz, Elizabeth White

Blog Feed Post

GroundWork Monitoring von Performance- & Verfügbarkeits-Management nun für OpenStack®

GroundWork Cloud Hub ermöglicht erstmals Performance-Monitoring für die Computing-, Storage- und Netzwerkkomponenten von OpenStack

ATLANTA, GA (OpenStack Summit) - 14 Mai 2014 - GroundWork, Inc. (www.gwos.com), der führende Anbieter von Unified-Monitoring-Lösungen für IT-Operations-Management und Cloud Monitoring, hat heute die erste Performance-Monitoring-Lösung für das OpenStack-Cloud-Betriebssystem vorgestellt. Mit GroundWork Cloud Hub ist nun Monitoring für OpenStack erhältlich, das sowohl die Verfügbarkeit und die Performance-Sichtbarkeit für Nova Compute, Neutron Networking und Cinder-Storage-Komponenten, als auch Einblicke in die eigentliche technische Hardware und andere typische Datacenter-Bestandteile ermöglicht.

„Bestehende Monitoring-Module auf Grundlage von OpenStack konzentrieren sich auf die Verbrauchserfassung und Abrechnung. Das ist zwar eine wichtige, aber völlig unterschiedliche Funktionspalette, als das von GroundWork gebotene Availability-und-Performance-Monitoring", sagt David Dennis, Vice President Marketing & Business Development für GroundWork. „OpenStack-Cloud-Betreiber, die sich mit der Kapazität der gesamten Cloud, dem Performance Tuning und der Skalierung befassen, werden Einblicke in die kritischen Bereiche auf mehreren Ebenen ihrer OpenStack-Implementierungen gewinnen."

Michael Cote, Research Director bei 451Resarch, bemerkt dazu: „Wir beobachten ein stetig größer werdendes Interesse an OpenStack und haben deshalb zahlreiche Untersuchungen dazu durchgeführt, wie man die OpenStack-Installationen besser handhaben könnte. Es ist klar, dass das zunehmende „Enterprise Grade" -Niveau von OpenStack ein ausgereiftes Monitoring und Management vermehrt ins Blickfeld bringt. Und genau das erwartet man auch von einem Veteranen auf diesem Gebiet - wie es GroundWork ist."

GroundWork Cloud Hub mit OpenStack Monitoring ermöglicht die Kontrolle mehrerer Komponenten innerhalb der OpenStack-Architektur und bietet Nutzern folgende Möglichkeiten:

  • Das Monitoring der Performance und der Verfügbarkeit von Nova-, Neutron- und Cinder-OpenStack-Modulen
  • Verstehen der Metriken über das Gesamtsystem hinweg
  • Verknüpfung von Metriken bei mehrschichtigem Trouble-Shooting
  • Visualisierung bestimmter, für die Bereitstellung und Kapazitätsplanung wichtiger Daten, darunter:
    • CPU Steal (Linux), ReadyState (VMWare)
    • Storage von VM bis zu SAN
    • Netzwerkdurchsatz über Router, Switches und virtuelle Netzwerke.

Weitere Informationen über GroundWork Cloud Hub mit OpenStack Monitoring finden Sie hier:
http://www.gwos.com/openstack-demo

GroundWork beabsichtigt, im weiteren Verlauf des Jahres 2014 einen Blueprint durch die OpenStack-Stiftung vorzulegen.

Über GroundWork
GroundWork, Inc. (www.gwos.com) ermöglicht Unified Monitoring für RealTM durch eine offenen Plattform für die einfache Integration und benutzerdefinierte Visualisierung von Cloud-, Virtualisierung-, Netzwerk-, Applikations-, Server- und Storagedaten.

Pressekontakt:
onechocolate communications
Heike Schubert
Tel.: 089 51 73 94 89
E-Mail: [email protected]

Source: RealWire

Read the original blog entry...

More Stories By RealWire News Distribution

RealWire is a global news release distribution service specialising in the online media. The RealWire approach focuses on delivering relevant content to the receivers of our client's news releases. As we know that it is only through delivering relevance, that influence can ever be achieved.